Logo BvK-eV Regionalgruppen

Forderungspapier für die Kindertagespflege in der Stadt Mainz

Lesezeit 1 Minute

Die BvK e.V. und die Regionalgruppe Rheinhessen-Nahe haben dieses Forderungspapier an die Stadt Mainz gerichtet:

Derzeit bieten 84 KTPP (Quelle: Statistisches Landesamt RLP, Stand März 2019) in der Stadt Mainz eine familiennahe Betreuung für die Kleinsten unserer Gesellschaft an, ermöglichen damit 332* Familien die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und akquirieren dadurch nicht unerhebliche Einnahmen im Bereich Steuern und Sozialversicherungen.  

Zudem wird die Stadt Mainz, durch die Bereitstellung dieser Betreuungsplätze, vor möglichen Klagen der Eltern auf den Rechtsanspruch auf Betreuung für Kinder ab dem 1. vollendeten Lebensjahr bewahrt, da die KTPP 299* U3-Betreuungsplätze für die Stadt Mainz zur Verfügung stellen.

Um diese Betreuungsplätze auch weiterhin bereithalten zu können und außerdem die Qualität in der Kindertagespflege wünschenswerterweise stetig auszubauen sehen wir weiteres Verbesserungspotential in den Rahmenbedingungen der Kindertagespflege der Stadt Mainz, insbesondere auch unter Berücksichtigung der in den letzten Jahren stark gestiegenen Anforderungen an die Kindertagespflegepersonen.

Zitat aus dem Forderungspapier
Forderungspapier-Rheinhessen-Nahe-Stadt-Mainz-August-2022

Scroll to Top