Positionspapier für die Kindertagespflege im Landkreis Ansbach

Lesezeit 1 Minute

Die BvK e.V. und die Regionalgruppe Mittelfranken haben dieses Positionspapier an den Jugendhilfeausschuss des Landkreises Ansbach übermittelt.

Darin empfehlen wir…

  • Familien sollten bei den Elternbeiträgen entlastet werden.
  • Antragsformulare sollten online abrufbar sein.
  • Staatliche Förderprogramme sollten genutzt werden.
  • Fachkräfte sollten gewonnen und bedarfsgerechte Betreuungsplätze geschaffen werden.

Wir fordern zudem…

  • Die Bezahlung sollte erhöht werden, zumindest auf den bayerischen Durchschnitt 2023.
  • Die Sachkostenerstattung sollte an die allgemeine Teuerungsrate angepasst werden.
  • Das landesweite Grundsatzurteil des VGH München von 2021 ist umzusetzen.

“Daher ist es erforderlich, dass gute Rahmenbedingungen geschaffen werden, dass neue Kindertagespflegepersonen ausgebildet und dass die bestehenden Ressourcen an Betreuungsplätzen bei den erfahrenen Kindertagespflegepersonen erhalten werden.

So würde insgesamt der Ausbau an Betreuungsplätzen vorangetrieben und die Betreuungsqualität gesteigert.”

Zitat aus dem Positionspapier
Forderungspapier-Symbolbild

Scroll to Top