Nordrhein-Westfalen-Fahne

Ministerschreiben (NRW) an Eltern, Kitas und Kindertagespflegepersonen (22.03.2022)

Lesezeit 1 Minute

Schreiben vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Liebe Eltern,
liebe Kita-Leitungen, liebe Erzieherinnen und Erzieher, liebe Beschäftigte in den Kindertageseinrichtungen, liebe Kindertagespflegepersonen,
hunderttausende Menschen sind auf der Flucht vor Putins Bombenterror in der Ukraine, ihrer Heimat. Ein Krieg, der uns alle erschüttert und uns allen nah geht. Um den Menschen aus der Ukraine bestmöglich helfen zu können, haben wir in meinem Haus den Stab „Außergewöhnliches Ereignis – Flucht Ukraine“ eingerichtet, der sich mit den Krisenstäben von Bezirksregierungen und Kommunen den vielen Fragestellungen strukturiert widmen wird. Wir möchten flüchtenden Kindern und Familien Hoffnung und eine Perspektive geben. Die Kindertagesbetreuung und andere pädagogische Angebote werden für viele Kinder ein Anker sein.

Auszug aus dem Schreiben vom 22.03.2022

Ministerschreiben (NRW) an Eltern, Kitas und Kindertagespflegepersonen

2022-03-22-ministerschreiben-aktuelle-situation-003

Quelle: Ministerschreiben (NRW) vom 22.03.2022

Scroll to Top